Wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule Ansbach  
Startseite Aktuelle Kursangebote Öffentliche Vortragsreihe Kontakt
Spacer

Aktuelles

Aktuelle Vorträge unserer öffentlichen Vortragsreihe "CampusColleg":
Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

16.03.2016
„Terrorismus – eine ernste Herausforderung für Frankreich, Deutschland und Europa“
Prof. Henri Noel Ménudier

18:00 Uhr

Raum: Hörsaal 70.1.5 - Bibliotheksgebäude

 

„Terrorismus – eine ernste Herausforderung für Frankreich, Deutschland und Europa“

 

Der aktuelle internationale Terrorismus wurde durch die Kriege in Afghanistan, Irak und Syrien geprägt. Wegen seiner Kolonialvergangenheit und seines militärischen Engagements in Afrika, im Nahen- und Mittelosten ist Frankreich, mehr als Deutschland, das Ziel von schrecklichen Attentaten. Neben Al-Qaida versteht sich DAESCH / IS nicht nur als eine internationale Terrororganisation sondern als ein islamischer Staat, der sogar Europa den Krieg erklärt hat. Warum kämpfen viele junge Europäer mit den Terroristen zusammen? Wie bedroht ist Europa durch die neuen geopolitischen Entwicklungen? Kann der Terrorismus, ohne der Angst nachzugeben, bekämpft werden? Hat er unser Leben schon verändert? Weitere Attentate erwarten uns. Wir brauchen eine europäische Strategie, um mit dieser fürchterlichen Herausforderung fertig zu werden.

Prof. Dr. Henri Ménudier

Referent:  Prof. Dr. Henri Ménudier
Professeur Université Sorbonne Nouvelle, Paris

13.04.2016
„Postwachstumsgesellschaft “
Dr. Andreas Gösele SJ

19:00 Uhr

Raum: Hans-Maurer-Auditorium

 

„Postwachstumsgesellschaft “

Eines der wichtigsten globalen Zukunftsthemen ist das der Postwachstumsgesellschaft oder der Postwachstumsökonomie. Wirtschaftswachstum gilt als das Allheilmittel gegen Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung und andere Risiken in unserer modernen Gesellschaft. Damit alles so bleibt wie es ist, müssen wir wachsen – und wer stillsteht fällt zurück. Aber was genau wächst eigentlich? Das Bruttoinlandsprodukt, die Zahl der Autos auf der Straße, die Konsumbereitschaft -  oder doch die Schere zwischen Arm und Reich in unserer Gesellschaft? Und wir leben auf einem Planeten, der ein unbegrenztes Wachstum nicht zulässt. Da wird ein Nachdenken über alternative Wirtschaftsformen zwingend notwendig.

- in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Ansbach -

Dr. Andreas Gösele SJ

Referent: Dr. Andreas Gösele SJ
Hochschule f. Philosophie München

18.05.2016
„Hackerangriffe: Ursachen, Angriffsmethoden, Gegenmaßnahmen – alles was Sie über Cyberattacken wissen müssen“
Stefan Beck

18:00 Uhr

Raum: Hans-Maurer-Auditorium

 



"Hackerangriffe:
Ursachen, Angriffsmethoden, Gegenmaßnahmen – alles was Sie über Cyberattacken wissen müssen“

Die zunehmende Durchdringung von Informationstechnologie setzt uns immer gefährlicheren Hackerangriffen aus: Angriffe auf medizinische Geräte, Steuerungsanlagen der Industrie, TV oder Smartphones. Im Rahmen dieses Vortrags wird versucht, die Ursachen und Motivationen der Angreifer ebenso aufzuzeigen wie die dabei verwendeten Methoden und Werkzeuge. Dabei wird auf tiefe technische Details zugunsten eines allgemein verständlichen Vortrags verzichtet. Den größten Nutzen erhalten Teilnehmer durch Empfehlungen, wie sie derartige Angriffe erschweren oder sogar vermeiden können.

Im Anschluss an den Vortrag wird der Referent gerne Ihre Fragen zu diesem Themenkomplex beantworten.

 

Stefan Beck

Referent:  Stefan Beck

Manager Information Security Solutions Sopra Steria Consulting, Nürnberg

15.06.2016
„(K)eine Frage der Gerechtigkeit. Der Weg der Ureinwohner Nordamerikas in die Reservate“
Prof. em. Vera U. G. Scherr

18:00 Uhr

Raum: Hans-Maurer-Auditorium

 

„(K)eine Frage der Gerechtigkeit. Der Weg der Ureinwohner Nordamerikas in die Reservate“

Die "Indianer", Nordamerikas Ureinwohner, wurden im 19. Jahrhundert durch die Einwanderer aus Europa bekämpft und besiegt. Die überlebenden Indianer zwang man, in Reservaten zu leben. Die Sprache und Kultur dieser indigenen Völker Nordamerikas ist heute oft vom Aussterben bedroht, auch leben viele von ihnen in Armut und Not. Am Beispiel der Sioux, die im Pine Ridge Reservat in South Dakota leben, zeichnet die Referentin die Entstehung der Reservate nach, schildert die Lebensumstände und vielfachen Probleme. Doch gibt es auch Elan und Anstrengungen, Dinge zum Positiven zu wenden.

- In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk Ansbach -

 

Prof. em. Vera U.G. Scherr

Referentin:  Prof. em. Vera U.G.Scherr

Hochschule f. Musik u. Darstellende Kunst, Mannheim

Spacer

Druckversion Diese Seite ausdrucken...

Spacer

Login für registrierte Nutzer
Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?

Kontakt mit der Hochschule Ansbach

Hochschule Ansbach
Beate Gröger
Residenzstraße 8
D-91522 Ansbach
Tel. +49 (0)981 4877-101
Fax +49 (0)981 4877-102
Mail beate.groeger@hs-ansbach.de

Spacer

CampusColleg ist eine Einrichtung der Hochschule Ansbach · University of Applied Sciences · Impressum